Willi Vergossen

ist unser neuer Schützenkönig


Nach nur (!) 58 Schuss auf den Holzvogel hatte Waldfeucht einen neuen (alten)
Schützenkönig.
Willi Vergossen errang, nach 2017, bereits zum zweiten Mal die Königswürde und wird gemeinsam mit seiner Partnerin, Renata Wojzik, die St. Johannes Baptist Schützen-bruderschaft im kommenden Jahr als Königspaar repräsentieren.
Es war ein grandioser Abschluss eines gelungenen Kirmeswochenende mit einem Königsball zu Ehren unseres Königspaares Stefan und Adys Beiten, Festumzug und Parade, Tanz der Majestäten und einem geselligen Familiennachmittag bei Kaffee, Kuchen und Würstchen.
Ein tolle, ganz andere, Band und zahlreiche Gäste sorgten für Stimmung, die so lange nicht mehr in der Halle des Bürgertreffs Waldfeucht zu erleben war.
Einen Moment der besonderen Art erlebten wir am Sonntag, bei der Auszeichnung vieler Mitglieder, die für ihr langjähriges Engagement geehrt wurden. Unser General, Josef Aufsfeld, wurde die höchste Auszeichnung zuteil, die ein Schützenbruder in seiner Laufbahn erreichen kann. Unter tosendem Applaus nahm er aus den Händen des Bezirksbundes-meisters Düren-Ost und Geschäftsführer des Diözesanvorstandes Aachen, Herrn F.-Josef Hallstein, das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz sichtlich gerührt entgegen.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die große Unterstützung bedanken, die wir sowohl in der Vorbereitungsphase als auch im Verlauf und in der Nachbereitung erfahren haben.
Stellvertretend für die vielen Helfer sind hier genannt:
Johannes Nießen – sponsert eigens angefertigte Standfüße für die Masten, an denen die Fähnchenketten in der Königsallee befestigt werden.

Praxis von Frau Dr. Abels für die Bereitschaft, auch am Wochenende notwendige Test’s durchzuführen.
Metzgerei Bischof’s stellt uns kurzfristig 500 Brühwürstchen zur Verfügung, um das leibliche Wohl unserer Gäste sicherzustellen.
Und natürlich Dank an die vielen Hobbybäcker*innen, an das Servicepersonal, an Sigrid und Bernd Kremers.
Wenn auch das Wetter nicht immer auf unserer Seite war, so können wir doch ein positives Fazit ziehen.
Die große Resonanz der Gäste hat uns bewiesen, unsere Anstrengungen haben sich in jeder Hinsicht gelohnt.

Weitere Bilder der Herbstkirmes:

Rechtlicher Hinweis:

 

Sollte jemand mit der Veröffenlichung eines Bildes nicht einverstanden sein, sind wir gerne bereit dies zu löschen. Eine kurze Mail an den Webmaster genügt!

Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder.

 

Nach langer Pause haben wir uns am 24. August zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung getroffen.

40 Mitglieder sind unserer Einladung gefolgt.

Nach einer Gedenkminute für unsere Verstorbenen habe ich den Anwesenden einen kurzen Abriss der zurückliegenden Monate gegeben und gleichzeitig einen Ausblick auf die unmittelbar bevorstehenden Ereignisse vermittelt.

 

Des Weiteren wurden die anstehenden Vorstandswahlen nach einstimmigem Beschluss bis zur nächsten Jahreshauptversammlung

im Januar 2022 verschoben. Bis dahin werden alle Vorstandsmitglieder ihre Aufgaben wahrnehmen.

 

Wir stecken mitten in den Planungen für die Herbstkirmes am 02. und 03.10.2021 und sind guter Dinge, diese aus heutiger Sicht auch durchführen zu können.

Aber wie das immer so ist, das letzte Wort dazu haben andere.

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden auch zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet.

 

Für 10 Jahre Mitgliedschaft: Anne Barion, Juliane Beyel, Patrick Odinius, 

Jutta Böckler, Gertrud Schmitz und Rita Schreinemachers sowie Uwe Schwarz und Willi Vergossen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Günner Dahlmanns und Johannes Nießen

 

Auch wenn Pascal (ehem. Windeln) krankheitsbedingt nicht anwesend war, so hat die Bruderschaft ihm und seiner Frau Angelique ganz herzlich zur Eheschließung gratuliert.

 

Neu aufgenommen wurden in die Bruderschaft: Max Peters und Kevin Ulrich

Somit hat die Schießgruppe wieder Verstärkung bekommen.

Herzlichen Glückwunsch von uns allen nochmal an dieser Stelle.

 

Zum Ende der Versammlung habe ich unserer Hoffnung Ausdruck verliehen, dass dieses Treffen keine Eintagsfliege war und wir uns im Oktober alle gesund wiedersehen.

Tragen wir alle dazu bei, dass unsere Planungen letztlich in einem würdigen Fest für unser Königspaar Stefan und Adys Beiten und deren Gäste münden.

 

 

Mit kameradschaftlichem Schützengruß

Uwe Schwarz

Der Diözesanverbandes Aachen organisiert eine Romwallfahrt im April 2022

 

Anmeldungen bitte ausschließlich unter: bhds-aachen@t-online.de

Unsere neue  E-Mail Adresse:

schuetzen1552@gmx.de

 

Links zu unseren Sponsoren

Besucherzähler:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Josef Janßen